Wenn die Sterne nicht mehr leuchten:

3 Anzeichen dafür, dass deine Marke ein Rebranding braucht

Inhalt

Kennst du das? Manchmal spürt man einfach, dass etwas nicht mehr stimmt und man sehnt sich nach Veränderung. Genau so ging es mir nach 1,5 Jahren Selbstständigkeit auch.

Ich hatte das Gefühl, mein Business, meine Marke und ich, wir brauchten einen Neuanfang.

In den 1,5 Jahren hatte sich so viel verändert: Ich habe super viel dazu gelernt, meine Angebote neu definiert, viele tolle Kundinnen betreut und – der Klassiker – ich bin über mich selbst hinaus gewachsen.

Zu all dem Wachstum hat mein Brand Design einfach nicht mehr richtig gepasst:

  • Es fehlte die Tiefe, die für mich in meiner Arbeit so wichtig ist
  • Ich wollte eine fortgeschrittenere Zielgruppe ansprechen und so war mein Design auch etwas zu verspielt.
  • Ich habe viele Menschen angezogen, die nicht mehr so richtig zu mir gepasst haben und die Leute, die ich anziehen wollte, haben sich von meiner Marke nicht angezogen gefühlt (ein Teufelskreis 🥲)

Was ist ein Rebranding?

Bei einem Rebranding greifen innere und äußere Faktoren ineinander. Es geht um eine Neuausrichtung und Neugestaltung deiner Brand. Das können Teilaspekte sein wie ein neuer Slogan, ein neues Logo oder ein komplett neuer Außenauftritt (also das komplette Brand Design aka Farben, Schriften, Logos, andere Gestaltungselemente, Bildwelt, etc.).

Du prüfst für dein Rebranding deine Marke einmal auf Herz und Nieren und schaust, wie du beispielsweise dein Wachstum besser verdeutlichen kannst.

5-Schritte-Formel zu deinem magischen Rebranding

Wenn du jetzt sagst: “Boah, so gehts mir auch gerade!”, hab ich was für dich:

Lade dir meine 5-Schritte-Formel zu deinem magischen Rebranding herunter und erfahre meine 5 bewährten Steps, die ich bei jedem Rebranding-Projekt gehe!

Wann ist ein Rebranding sinnvoll?

Wie schon gesagt kann ein Rebranding aus den unterschiedlichsten Gründen entstehen. Frage dich gerne zu Beginn, warum du ein Rebranding möchtest.

Ist es beispielsweise die Sehnsucht nach visueller Veränderung, haben sich deine Angebote verändert oder möchtest du beispielsweise eine komplett neue Zielgruppe anziehen?

Folgende 3 Punkte können Auslöser für ein Rebranding sein:

1. Die Markenessenz (& Leere im Marketing)
2. Traumkundschaft
3. Angebote

1. Die verblassende Markenessenz:

Du bist vielleicht mit einem DIY Branding gestartet und hast dich ausprobiert, hast Kund*innen gewonnen und bist gewachsen – sowohl persönlich als auch im Business. Deine Mission hat sich vielleicht auch verändert und so repräsentiert dein Brand Design einfach nicht mehr alles, was dich und deine Marke ausmacht.

Wenn das bei dir der Fall ist und sich dein Design nicht mehr stimmig anfühlt, kann es sein, dass du auch keine Lust mehr auf Content Creation hast. Oder dass du sogar davor zurückschreckst, neue Produkte zu entwickeln, weil du das alte unpassende Design nicht mehr mitschleppen möchtest.

Das hat dann natürlich zur Folge, dass du plötzlich nicht mehr weiter wächst und eventuell dein Umsatz stagniert. Spätestens an diesem Punkt ist es Zeit für ein Rebranding 🪄

2. Du ziehst deine Traumkundschaft nicht (mehr) an

Ein gutes Branding sollte immer den Sweet Spot zwischen deiner Persönlichkeit, deiner Essenz und dem finden, was deine Zielgruppe begeistert! 🔥

Wenn sich dein Design inzwischen für dich selbst nicht mehr passend anfühlt, wird es sich sehr wahrscheinlich auch nicht passend für deine Wunschkund*innen anfühlen.

Dein Design zieht also nur noch die Leute an, die zu deinem alten Design passen – und damit eben nicht mehr zu deiner weiterentwickelten, gewachsenen Marken-Essenz & Persönlichkeit.

3. Dein Angebot hat sich verändert

Vielleicht geht es dir ähnlich wie mir: Du bist relativ naiv in die Selbstständigkeit gestartet und hast erstmal einen kompletten Bauchladen angeboten. Mit der Zeit sind dann manche Angebote weg gefallen, du hast dich mehr spezialisiert und feiner definierte Angebote kamen dazu?

Dann darf sich das auf jeden Fall auch in deinem Außenauftritt widerspiegeln!

Ein Rebranding wird dir dabei helfen, deine gesamte Essenz und deine Angebote wieder mit deiner Zielgruppe zu verbinden.

Übrigens: Ein Rebranding ist kein Fail!

Ganz im Gegenteil: Es zeigt dir und deiner Zielgruppe, dass du es ernst meinst mit deinem Business.

Es bringt dich wieder näher an deinen Markenkern und gibt dir einen regelrechten Selbstbewusstseins-Boost! Deine Traumkundschaft wird das auch merken und dir die Bude einrennen. 😍

Was muss ein Rebranding für dich tun?

  • dein Design passt (wieder) zu 100% zu dir & ist individuell auf dich abgestimmt
  • dein Design trifft den Sweetspot zwischen deiner Persönlichkeit und dem, was deine Traumkund*in anzündet 🔥
  • deine Kund*innen werden von deinem Design angezogen, sodass du keine eklige Kaltakquise und komische fragwürdige Marketingmethoden anwenden musst
  • du hast einen einheitlichen Markenauftritt, der dir Sicherheit & Selbstbewusstsein gibt UND dir Zeit in jeglicher Grafikerstellung spart (und wir wissen alle: Zeit = Geld)
  • du beschäftigst dich in der Zeit deines Rebrandings so viel mit deiner Marke, deiner Vision und tust endlich mal wieder was für dein eigenes Business – Hallo, Motivationsbooster!
  • dein neues Design ist über die nächsten Jahre dein treuer Begleiter und stärkt Tag für Tag das Markenbewusstsein bei deiner Zielgruppe

5-Schritte-Formel zu deinem magischen Rebranding

Du wünschst dir für dein Business einen richtigen Boost durch ein Rebranding?

Lade dir meine 5-Schritte-Formel zu deinem magischen Rebranding herunter und erfahre meine 5 bewährten Steps, die ich bei jedem Rebranding-Projekt gehe!

Jetzt für 0€ gönnen:

Design Sprechstunde

am 17.04.24 um 11 Uhr!

🤯 Du hast das Gefühl, bei jedem Insta Post das Rad neu erfinden zu müssen?

🫠 Du wünschst dir konstruktives & professionelles Feedback auf dein Design?

🤓➡️ Dann komm zur Design Sprechstunde, zeig mir dein Design (beispielsweise deinen nächsten Insta Post, dein Newsletter Banner, dein Workbook-Cover, etc. und ich gebe dir hilfreiches Feedback!

Gleich anmelden ⬇️